Ernährung - Wohlbefinden

 

Das Why ?

Heute leben wir in saus und braus – unser Glück, wir leiden an keiner Hungersnot. Die Gesellschaft ist gesättigt und das ist der größte Fluch der heutigen Zeit. Keiner muss mehr kämpfen oder ohne etwas zu Essen auskommen. Die Nahrungsmittelindustrie lebt uns zudem leider viele Irtümer in der Werbung vor. Vermeindliche gesunde Lebensmittel, die viel künstliche Zusätze oder versteckten Zucker enthalten, sind ein absolutes „no go“.

 

Die Wahrheit. Ausgewogen was ist das?

Der Buchtitel „die Suppe lügt“, ist ein trauriger Beweis für diese machtvolle Lobby. Keiner weiss mehr so richtig, was er essen kann und soll. Welche Uhrzeit ist die richtige welche Menge usw.

Wo steckt denn wirklich Nachhaltigkeit und das trendige „Bio“ drin?

Der Spruch:

„Du bist was du isst“

,hat seine Richtigkeit. Nur wer sich ausgewogen ernährt kann sich körperlich und geistig optimal entwickeln. Wir brauchen gutes „Futter“, gute Bausteine wie Eiweiß, Fette, Energielieferanten für den Körper, um einen Aufbau, eine Regeneration oder bessere Transportmöglichkeiten zu schaffen. Auch die die so genannte Nervennahrung hat einen hohen Stellenwert. Gönn dir auch mal was. Deine Seele wird es dir danken und dich glücklicher sein lassen.

 

Die Methode

Ich versuche gemeinsam mit meinen Klienten herauszufinden - Welchen Ernährungstyp ich vor mir habe. Welche Vorlieben oder Abneigungen oder Unverträglichkeiten hat er/sie. Woher kann eine unangenehme Reaktion kommen? Warum wird entweder zu viel oder auch zu wenig gegessen? Gibt es Kompensationen, auffällige Muster, falsche Glaubenssätze, Mangelerscheinungen die wir gemeinsam unterbrechen müssen?!

Dann komme ich mit viel Fingerspitzengefühl, den richtigen Fragen und Verfahren mit Hilfe ehrlicher Antworten der Klieneten, schnell zu dem passenden Ernährungskonzept.

Hier versuche ich mit klassischen Essen zubereiten und anrichten Tipps zu geben. Das empfehlen von kurzfristig oder langfristig dosierten, sinnvollen Ergänzugsprodukten kann ein Bestandteil sein, um eine Hilfe/ Startstellung gerade am Anfang zu geben.

 

Hast du dir diese Fragen auch schon gestellt? Warum werde ich dicker, obwohl ich doch gar nichts esse? Oder warum sieht man meinen Trainingsfortschritt nicht? - Ich trainere doch regelmäßig und strenge mich an! Warum vertrage ich manche Lebensmittel nicht mehr so wie früher?

 

Ich helfe dir/ihnen dein perfektes Programm zusammen zustellen, dann können wir gemeinsam sehr gute Erfolge erzielen und das langfristig.

Auch Ausrutscher sind erlaubt. Genuss ist ebenfalls ein muss. Verbote blockieren uns und hindern das Weiterkommen ungemein. Sie eignen sich daher auf keinen Fall. Es darf individuell, bedarfsgerecht, alltagstauglich, gesund und unkomliziert sein. Am Besten für die ganze Familie geeignet. Es darf einfach schmecken und gut tun.

 

Wir kommen mit der Verhaltensumstellung nicht wie gewünnscht ans Ziel? Kein Problem, auf Anfrage gibt es weitere Möglichkeiten von Testverfahren und Auswertungen, die ich empfehlen kann. Hier arbeite ich mit einem Netzwerk von Experten: Apotheken, Ärzten und Öcotropologen, Therapeuten, Firmen im Umkreis eng zusammen.